Regelstation RS 1

 

Die Regelstation hat die Aufgabe, die Flüssigkeitstemperatur des Hauptkreislaufes (Kessel) auf den regulierbaren gewünschten Wert im Nebenkreislauf (FBH) zu bringen.  Die RS 1 ist ein aus Bauteilen bestehendes Element, und kann auf einfache Weise (mit drehbaren Nippeln von 1“) direkt an unseren Verteiler für FBH angeschlossen werden. Die Vielseitigkeit dieser Regelstation zeigt sich besonders im Fall von Anlagen mit gemischten Kreisläufen: mit hoher Temperatur (Heizkörpersystem) und niedriger Temperatur (Fussbodenheizung). Dies ist der klassische Fall einer Wohneinheit mit allgem. FBH und Badezimmer mit Heizkörpern (Handtuchwärme etc.). Zur Ausführung dieser Anlage, braucht nur am Eingang der RS 1 ein Verteilerpaar mit einfachen Abzweigungen für Heizkörper angeschlossen werden.

  1. Motorisierbares Ventil
  2. Pumpen-Kugelhahn
  3. Ausgleichsventil
  4. Anschluss 1“ IG
  5. Absperrventil
  6. Differenzialbypassventil, verstellbar zw. 0,2 u. 0,6 bar
  7. Autom. Entlüftungsventil
  8. Füll- und Entleerungshahn
  9. Exzenterverschraubungen für einen einfachen Anschluss am Verteiler
  10. Umlaufpumpe
  11. Thermometer